[Rezension] I fight for you: Gefährliches Spiel von Madlen Schaffhauser



eBook: 4,99 €
Print: 12,99 €
Taschenbuch: 220 Seiten 
Verlag: Romance Edition (7. April 2017) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3903130303
ISBN-13: 978-3903130302











Was bist du bereit, zu riskieren, wenn es nicht mehr viel für dich zu verlieren gibt?

Nach dem Selbstmord ihres Bruders Dean muss sich Sue allein um ihren den Bruder kümmern. Um diesem ein halbwegs normales Leben zu ermöglichen, bricht sie ihr Studium ab und verdient als professionelle Autodiebin ihr Geld.

Den Schmerz darüber, von ihrer großen Liebe Kane verlassen worden zu sein, als sie ihn am meisten brauchte, betäubt Sue mit Alkohol. Drei Jahre später steht er plötzlich vor ihr – so anziehend und heiß wie sie ihn in Erinnerung hatte – und verspricht ihr, Deans Tod zu rächen. Es fällt ihr schwer, ihm auch nur ein Wort zu glauben. Doch als sie der Wahrheit jener verhängnisvollen Nacht näherkommt, bleibt ihr keine Wahl, als ihm erneut ihr Vertrauen zu schenken ...


 Das Cover. OMG. Alleine der Mustang ist ein wahrer Blickfang und da ich wirklich ein Faible für dieses grazile und starke Auto habe, ist auch dieses Cover natürlich ein absolutes  Highlight. Die dunklen Farben – das maskuline Auto untersetzt mit einem farbigen Akzent. Herrlich.


Auch die Geschichte strotzt nur so voller Aspekte die nach meinem Geschmack sind. Eine Protagonistin mit einer tragischen Vergangenheit, einem wilden und starken Charakter und mit dem Hang zur „bösen“ Seite. Denn um Ihren Bruder und sich über die Runden zu kriegen, muss sich Sue eine Lösung einfallen lassen – und die sieht leider nicht „brav und legal“ aus, wie man es ansonsten gewohnt ist. Denn Sue knackt die technisch heißesten Autos – die es auf der Welt gibt und verdient sich damit ihr Geld. Na ob ihr Bruder das so toll finden wird?

Und als Sue dann durch einen „unglücklichen Zufall“, so nenn ich es nun, auf Ihren Ex – ihre große Liebe Kane – trifft, wird es richtig heiß. Denn Kane ist ein Typ an dem man sich definitiv die Finger verbrennt. Sexy, Charmant, Heiß. Aber auch Kane hat eine „böse Seite“.  Jeder der beiden hat seine Päckchen zu tragen – was die ganze Sache definitiv nicht einfacher macht.

Das Setting dieses Buches ist phänomenal. Ich mag ja solche „bösen“ Geschichte und das hier der Gute der Kerl ist und tendenziell die Frau die „Böse“ … ist es das Lesen auf jedenfall wert. Ich hab die Geschichte geliebt. Ich habe die Charaktere geliebt. Ich habe voll mitgefiebert und hätte beide am liebsten gepackt und geschüttelt …. Nur damit sie mal eine andere Sicht der Dinge bekommen.

Die Autorin hat einen herrlich erfrischenden leichten Schreibstil, der mich nur so durch die Seiten fliegen ließ. Zudem hat sie es geschafft, mich öfter mal in die Irre zu leiten – wodurch das Buch natürlich absolut spannend blieb. Bis zum Schluss voller Drama, Action, Spannung und Liebe.



Ein gelungenes Buch mit klar erkennbaren Seiten und einem roten Faden. Das Cover ist schon ein Highlight und die Geschichte dazu kann ich euch nur ans Herz legen.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen