18 November 2016

[Rezension] Zwischen Macht und Spiegel (Die Märchenherz-Reihe 3) von Ann-Kathrin Wolf


eBook: 3,99 €
294 Seiten
erschienen im Impress Verlag
am 03. November 2016

Vielen Dank an Impress für das Rezensionsexemplar !! 



**Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Mächtigste in diesem Land?**



Nach der Flucht aus Grimms Manor kommen sich Alex und ihr Wächter William Grimm endlich wieder näher. Aber Alex‘ Gedanken wandern immer wieder zu dem charmanten Prinz Ian zurück, der weiterhin wie vom Erdboden verschwunden scheint. Wie soll sie ihn nur finden, wenn eine viel schwerere Aufgabe auf sie wartet? Schneewittchens größte Rivalin ist erwacht und ihre schwarze Magie droht die Märchenwelt zu verschlingen – und mit ihr auch die Welt der Menschen. Alexandra und ihre Freunde setzen alles daran, die böse Königin aufzuhalten. Doch das ist leichter gesagt als getan, denn nur eine kann den Kampf zwischen Liebe und Hass gewinnen…




Ist das Cover nicht einfach ein Traum? Von dieser Trilogie gefällt mir dieses einfach sofort. Man findet direkt einen Zugang zu diesem Buch und kann sich in das Cover hineinträumen – so malerisch sieht es aus. 


Zwischen Macht und Spiegel ist der Abschluss der Märchenherz Reihe. Und ich kann euch nur sagen, dieser hat es wirklich in sich.



Es ist ein Abschluss den man sich in vielerlei Hinsicht wünschen mag – zudem ist man hier einfach vor Überraschungen / Spannung / Action nicht sicher und die Geschichte wartet mit Aspekten auf die mich einfach umgehauen haben.



Alex hat sich als Protagonisten sehr stark weiterentwickelt – es ist ein ganz klarer Unterschied zu den Vorgängerbänden zu erkennen und darüber bin ich sehr froh. Denn Anfangs fand ich Alex wirklich extrem anstrengend und auch William konnte mich nicht so wirklich überzeugen. Dies hat sich jetzt im letzten Band wirklich gewandelt. Auch die beste Freundin Lilly spielt hier eine tragende Rolle – generell gibt es viele bekannte Gesichter die diesen Abschluss zu etwas großartigen machen.



Die Autorin hat ein wunderbares Geflecht verschiedener Märchen gesponnen das den Leser auf eine märchenhafte Reise mitnimmt. Man fühlt sich einfach wie früher – wie ein kleines Kind – das total verzückt über die Märchenwelt ist und sich selber gewünscht hat Sie wäre Dornröschen. Viele Märchenadaptionen sind mittlerweile auf dem Lesermarkt erschienen – doch für mich ist diese Trilogie einfach herausragend und mit eine der besten. 




Die Autorin hat mit diesem Abschluss der Trilogie Ihre Reihe toll abgerundet. Ihr leichter flüssiger Schreibstil unterstützt den Leser sich voll auf dieses Buch einzulassen. Ich kann euch nur Raten sich auf diese grandiose Geschichte einzulassen – ihr werdet es nicht bereuen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen