[Rezension] Secret Elements, Band 2: Im Bann der Erde von Johanna Danninger





eBook: 3,99 €
220 Seiten 
erschienen im Impress Verlag
am 03. November 2016

Vielen Dank an den Impress Verlag für das Rezensionsexemplar !!! 




**Dort, wo deine Welt endet, beginnt Magie…**

Jay hat sich entschieden: Sie ist bereit, sich auf die Anderswelt einzulassen und ihr Schicksal anzunehmen. Doch während sie es kaum erwarten kann, sich ihren Feinden entgegenzustellen und die restlichen Elemente aufzuspüren, verbietet Lee ihr weiterhin, sich an den Missionen von Team 8 zu beteiligen. Er sieht in ihr nur eine Gefahr für sich und andere. Etwas, das er Jay bei jeder Gelegenheit deutlich spüren lässt und womit er sie buchstäblich in den Wahnsinn treibt. Jay ist gefangen zwischen Angst und Selbstzweifeln, denn keiner weiß, was geschehen wird, wenn sie als Trägerin des Orinion versagt…







Im Bann der Erde ist bereits der zweite Band dieser Reihe. Mit einem äußerst erfrischenden Cover kann man schon erahnen um welches Element es sich hier genau dreht. Auch wenn es nicht im Klappentext geschrieben steht wird es nur allzu deutlich.



Der erste Band von der Autorin Johanna Danninger konnte mich bereits gnadenlos fesseln. Ich mochte die Protagonisten – Ihre Art – Ihr Leben – einfach alles hat mich regelrecht verzaubert. Bei dem sprechenden Kater habe ich immer direkt ein konkretes Bild vor Augen was mir jedesmal ein Lächeln ins Gesicht zaubert.



Diese Geschichte findet ihren weiteren Verlauf und knüpft direkt an den ersten an. Trotz dieser Lesepause aufgrund der Erscheinungstermine hat man überhaupt gar kein Problem wieder reinzufinden. Durch Ihren leichten Schreibstil fliegen die Seiten nur dahin und man erlebt wie es um Jay weiter geht.



Es ist schwer richtig auf die Geschichte einzugehen wenn man so gar nicht spoilern will. Auch hier lernt man fabelhafte Wesen kennen – die sich wunderbar miteinander verknüpfen. Es gibt absolut spannende Momente und meine Erwarten waren wirklich sehr groß. Nichts destotrotz wird der Leser auch hier mit einigen Szenen überrascht.
 





Tolle Fortsetzung die wahnsinnig neugierig auf mehr macht und den Leser mit Erwartungen auf den nächsten Band zurücklässt.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen