[Rezension] Gemini (1) - Soundcheck (Aurora 6) von Anja Bagus


eBook: 2,99 €

Autorin Anja Bagus 

6ter Teil in der Aurora Reihe 

106 Seiten 




Papierverzierer Verlag (8. August 2016)




Vielen Dank an den Papierverzierer Verlag für das Vorableseexemplar !!! 



Gemini heißt die aufsteigende neue Band der Zwillingsschwestern Andrea und Lisa. Nachdem sie mit ein bisschen Glück im Magazin InsideMusic gelandet sind, gelingt ihnen der Durchbruch. Bei dem Megakonzert von Hell's Abyss soll Gemini als Vorband spielen.

Von dem Tag an ist nichts mehr, wie es mal war. Lisa programmiert auf ihrem IHost die anscheinend großartigste Holo-Show aller Zeiten, auf einen Gig folgt der nächste und ganz nebenbei werden die Zwillingsschwestern von einer Handvoll Kriminellen gejagt. Offenbar hat sich alles verändert – oder ist die steile Karriere doch mehr Schein als Sein?

Weitere Informationen zur Serie der Superheldinnen unter http://aurora.papierverzierer.de





Auch bei diesem 6ten Band der Aurora Reihe geht es rasant zu. Man wird in das Leben von Andrea und Lisa geschmissen und findet sich aber doch relativ schnell zurecht. Der Einblick der einem gewährt wird ist aufschlussreich genug um sich eine eigene Meinung zu bilden – der Schreibstil detailliert genug um der eigenen Fantasy doch noch freien Lauf zu lassen.

Auch die Idee / Geschichte gefällt mir wahnsinnig gut. Bis zum Konzert in der Drachenhöhle. Es wurde undurchsichtig und verwirrend. Man wusste teils gar nicht mehr – wem man glauben sollte – wo man war und was denn jetzt gerade passiert. Da hab ich mich sehr schwer getan. Während die erste Hälfte des Buches so flüssig vor sich hin floss – hatte ich mit der zweiten Hälfte wahnsinnige Mühe.

Mein Lesefluss war durch die vielen Gedanken und Verwirrungen gestört und ich kam einfach nicht mehr voran. Ich hab oft einfach nicht verstanden was da gerade passiert und zu viel hinterfragt, in dem Moment.



Erst fast am Schluss wird es so hinreichend aufgedröselt, das man etwas klarer sieht. Und auch das Gefühl bekommt wie es denn Andrea in dieser Situation gehen muss – denn mir als Leser ging es ähnlich.



Aufgrund dieser, für mich, sehr verwirrenden Geschichte tue ich mich etwas mit der Bewertung schwer. Und muss hierfür leider einen Punkt abziehen.
 



Eine fesselnde interessante Geschichte die trotz meiner Kritik auf jedenfall Lesenswert ist.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen