14 Juli 2016

[Rezension] Ain´t all Silver: Herz aus Gold von Amelia Reyns

 Ain't all Silver. Herz aus Gold

Autorin: Amelia Reyns

Ebook: 3,99 €

Romance Edition 

10. Juni 2016



Vielen Dank an Romance Edition für das Rezensionsexemplar !!! 


 Ein Roman, der euch den Sommeranfang versüßen wird ...

Es ist nicht immer alles Gold, was glänzt …

Eigentlich will Jordan nur beweisen, dass auch Frauen erfolgreiche Goldschürfer sein können, als sie die Mine AIN’T ALL SILVER in Alaska pachtet. Doch dann bringen ausgerechnet der schweigsame Lock und der unverschämte Caleb – beides verteufelt heiße Kerle – ihre Pläne gefährlich ins Wanken. Dass bei Gold die Freundschaft aufhört und auch die Liebe, muss Jordan bald am eigenen Leib erfahren.

Wem kann sie tatsächlich trauen – Lock oder Caleb?


Direkt von Anfang an, hat mich dieses Cover einfach fasziniert. Ich bin der Ausschreibung vom Romance Edition Verlag gefolgt und war hell auf begeistert, als ich erfuhr, das ich es lesen durfte. 

Das Cover ist absolut stimmig zum Titel ausgewählt, aber genauso auch zum Buchinhalt. Jetzt, nach dem lesen, kann ich definitiv sagen ich finde es einfach total toll.

Jordan kommt durch "blöde" Umstände dazu sich und anderen zu beweisen, das auch Frauen als Goldschürfer taugen und in dieser rauen Männerwelt Fuß fassen können. Warum, wieso, weshalb erfährt man recht früh, somit schafft man es alleine dessen sich auf Jordans Seite zu stellen und dieses nachvollziehen zu können. 

Jordan ist ein starker Charakter. Stets in einer Männerdomäne zu leben, hat sie hart und ehrgeizig gemacht. Sie weiß genau worauf es ankommt sich zu behaupten und erhobenen Hauptes Ihren Standpunkt zu vertreten. Ich mag solche Frauentypen und daher hat sie meine vollen Sympathiepunkte. 
Auch Lock ist ein toller männlicher Charakter. Sehr Meinungsstabil und ernsthaft. Aber tendenziell ist das nur seine raue Schale, aber in ihm selbst sieht es weiß gott anders aus. Das macht ihn so authentisch und echt. Hat mir sehr gut gefallen. 

Caleb hingegen war leider nie mein Charakter. Ich fand ihn aufreißerisch, mehr Schein als sein. Und seine flappsig forsche Art ist nicht meine Welt. Aber er fügt sich dadurch gut in die Geschichte ein. 

Vom Anfang bis zum Ende hat mich diese Geschichte absolut gefesselt. Ich fand die Welt des Goldschürfens wirklich interessant und lesenswert. Sie hat mich gebannt und konnte wirklich mit spannenden und unverhofften Wendungen aufwarten. Zudem macht es natürlich der moderne leichte Schreibstil der Autorin absolut einfach sich reinzufinden und am Ball zu bleiben.



Eine grandiose Geschichte, um eine starke Frau die sich in der Männerwelt behauptet und sich in Ihre Herzen schleicht. Hat mich überzeugt, daher gibt es hier eine klare Leseempfehlung. 






 

1 Kommentar:

  1. Aww ich hab das Buch auch gelesen, es war wirklich toll, es war ganz anders als das was ich bisher gelesen habe und die Thematik finde ich echt interessant und die Wendung, also damit hätte ich ja niemals gerechnet! :)

    Ich finde Jordan auch sehr sympathisch, mir haben ihre starken Charakterzüge auch sehr gut gefallen.
    Von den beiden Jungs war mir Lock auch immer sympathischer, aber ich finde generell das ganze Team irgendwie toll, natürlich erst nach der Offenbarung. ^^

    Liebe Grüße
    Sani von http://fluesterndewortebuecherblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen