[Rezension] Zerbrochene Seele von Mirjam H. Hüberli


Zum Buch:
Preis: 3,99 €
308 Seiten
Alter: ab 14 Jahren
Impress (3. März 2016)

Vielen Dank an den Im.press Verlag für das Rezensionsexemplar !!



**Ein Roman mit Gänsehautgarantie**

Als ihre Mutter bei einem Unfall ums Leben kommt, will die siebzehnjährige Ella nur noch eines: vergessen. Ihren Traum vom Tanzen, ihr altes Leben … einfach alles. Doch ihre Vergangenheit holt sie unerbittlich ein, lässt Ella an allem zweifeln, was sie ausmacht, und plötzlich weiß sie nicht einmal mehr, wer sie ist. Der einzige Farbklecks in ihrem grauen Leben ist Leo, der Junge, der immer wieder in Ellas Nähe auftaucht. Mit ihm versucht sie dem Geheimnis ihrer Vergangenheit auf die Spur zu kommen und Totgeschwiegenes ans Tageslicht zu bringen. Doch die Antworten, die Ella sucht, könnten sie das Leben kosten… 


Das Cover finde ich absolut ansprechend. Ein Mädchen was hinter gesplittertem Glas - in Herzform - zu sehen ist. Viele Risse die etwas zerbrochenes andeuten. Nach dem lesen des Buches kann ich auf jedenfall sagen, das Cover ist absolut stimmig zum Buch. 

Ohne Umschweife ist man direkt im Geschehen. Kein langwieriges drum herum - nein. Man lernt sofort Ella kennen, da man direkt in die Welt hineingestoßen wird wo Ella ihr Mum verliert und Ihre Welt in viele Scherben zerbricht. Sie muss sich mit einem neuen Leben, an einem neuen Ort, zurecht finden. Nicht ganz einfach in dem Alter, wie man sich vorstellen kann. Man kann spüren wie es Ella geht - wie sie leidet - was sie bewegt. Hier ist eine Gefühlvolle Hand am Werk gewesen, gepaart mit einem leichten Stil - absolut fesselnd. Ella ist ein nachdenkliches, liebenswertes zur Einzelgängerin mutiertes Mädchen, die mein Herz berührt. Sie hat mich direkt für sich eingenommen. 
Im Laufe der Zeit lernt Ella Leo kennen. Leo ist einfach nur toll. Ja wirklich. In dem Alter hätte ich auch gerne einen Leo gehabt. Er wirkt oft sehr ernst - geheimnisvoll - aber absolut liebenswert und ehrlich. In dem ganzen Geschehen, wo Ella das Geheimniss um Ihre Mutter lösen möchte und viele Dinge passieren - bahnt sich zudem eine absolut süße Liebesgeschichte an. 

Wie in einem Thriller - hier Jugendthriller - nicht anders zu erwarten - kann dieses Buch mit ebenso solch spannenden, mystischen, gruseligen, rätselhaften Momenten aufwarten. Viele Verdächtige - viele Hinweise - viele Szenarien mit denen man nicht gerechnet hat. 
Zum Ende hin wurd es immer spannender und fesselnder und die Szenerie so packend geschrieben das die Zeilen wie gebannt an mir vorbei flogen. Die Auflösung hat mich absolut geschockt und das Ende zu Tränen gerührt. 





Die Geschichte mit Ella um Ihre Mutter hat mich so in Ihren Bann gezogen, dass ich innerhalb weniger Stunden am frühen Morgen das Buch durchgesuchtet habe. Es war ein absolut fantastisches Leseerlebnis, das mich selbst jetzt noch nicht loslässt. 

Bewertung: 



 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen